Urlaub in der Heimat: Deutschland

Die Reiselust der Deutschen ist ungebrochen. Als Nummer eins der Reiseziele gilt dabei das eigene Land: Gründe dafür sind nicht nur die abwechslungsreiche Landschaft mit den Bergen im Süden und dem Meer im Norden, sondern auch das niedrige Preisniveau und die unkomplizierte Anreise. Dabei hat jedes der 16 deutschen Bundesländer seine eigenen Vorzüge.

Pulsierendes Leben: Deutschlands Großstädte

Deutschlands Städte haben so einiges zu bieten: Neben unzähligen historischen Orten sind sie reich an kulturellem Leben und bunter Vielfalt. Egal ob moderne und hippe Metropole oder beschauliche Kleinstadt mit romantischem Weihnachtsmarkt in der Altstadt – die Vielfältigkeit des Landes macht Deutschlands Städte zu ganzjährig beliebten Reisezielen für Kurzurlaube.

Weltstadt Berlin

Weltstadt Berlin

Als geschichtsträchtige Hauptstadt Deutschlands und reich an historischen Attraktionen erfreut sich Berlin jährlich einer großen Anzahl an Touristen aus aller Welt. Die historischen Örtlichkeiten führen Besucher durch mehrere hundert Jahre Zeitgeschichte von der Kaiserzeit über die Weimarer Republik bis hin zum Nationalsozialismus und die Wiedervereinigung. Dabei gehören vor allem der Reichstag, das Brandenburger Tor sowie das Holocaust Mahnmal zu den populärsten Sehenswürdigkeiten Berlins. Auch das Nachtleben Berlins gilt als legendär und lockt jedes Wochenende unzählige Feierwütige auch von außerhalb an.

Jetzt buchen

Klüngel, Karneval und Kölsch: Köln

Highlight in Köln als Rheinmetropole ist natürlich der Kölner Dom, welcher Bahnreisende unmittelbar nach dem Verlassen des Hauptbahnhofes empfängt und Heimatgefühl für die Einheimischen symbolisiert. Der Sakralbau gilt als meistbesuchte Sehenswürdigkeit Deutschlands, gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und kann auf eine 500-jährige Baugeschichte zurückblicken. Lohnend ist auch ein Besuch Kölns während des Karnevals: In der „fünften Jahreszeit“ verwandelt sich das gesamte Rheinland mit Köln als Zentrum in eine einzige Partymeile, was jung und alt gleichermaßen in die Region zieht.

Unser Tipp - Köln mit Kindern:

Wer Köln mit Kindern im Schulkindalter besichtigt, sollte unbedingt einen Besuch im Phantasialand mit einplanen. Der Freizeitpark in Brühl gilt nach dem Europapark als am besten besuchter Vergnügungspark Deutschlands.

Mehr als Reeperbahn: Hamburg

Die Hansestadt Hamburg ist über die Elbe mit der Nordsee verbunden und hat im Laufe der Zeit einen Ruf als Musicalstadt Deutschlands erlangt. Pauschalangebote, die beispielsweise Hotelaufenthalt, Musicalkarten und Anreise beinhalten, sind günstig und bieten die ideale Ausgangslange für ein Wochenende in der Elbmetropole. Natürlich gehören auch eine Besichtigung der Speicherstadt und der Elbphilharmonie sowie ein Abstecher zur Reeperbahn in St. Pauli zu einem Hamburg-Besuch dazu.

Weltoffenes München

Auch abgesehen von dem weltbekannten Oktoberfest hat die bayrische Landeshauptstadt Touristen so einiges zu bieten: München zählt mit seinem Englischen Garten, den historischen Sehenswürdigkeiten und seinem unverwechselbaren Flair zu den schönsten und freundlichsten Städten Deutschlands.

Für Sportler und Naturfreunde ist die Nähe zu den Alpen attraktiv, sodass Sie eine Städtereise in Deutschland mit einem Aktiv- oder Winterurlaub problemlos verknüpfen können.

Das Klima in Deutschland

  Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Durchschnittstemp. 13° 18° 19° 18° 15°
Sonnenstunden/Tag 2h 3h 4h 5h 7h 7h 8h 7h 5h 4h 2h 1h
Regentage 11 9 10 10 11 11 10 10 9 9 11 11

Nord- und Ostseeinseln, Berge und die deutsche Seenlandschaft

Nord- und Ostseeinseln, Berge und die deutsche Seenlandschaft

Wer auf der Suche nach Erholung in der freien Natur ist, dem bietet Deutschland als Reiseziel eine große Auswahl an Urlaubsregionen, die abwechslungsreicher nicht sein könnten. Egal ob Sie sich für die bergischen Landschaften in Bayern oder den kühlen Norden mit seinen beiden Meeren entscheiden – Naturfans kommen bei einem Urlaub in Deutschland voll auf ihre Kosten.

Ab auf die Insel!

Ferien auf den deutschen Inseln werden immer populärer und das zu Recht, warten Rügen, Sylt und Co. doch mit allem auf, was ein Urlaub mit sich bringen muss: endlos lange Strände, imposante Dünenlandschaften und Erholung pur. Vor allem der reduzierte Verkehrsfluss sorgt bei vielen Menschen für Entschleunigung: Viele der Inseln sind nahezu autofrei, sodass neben Fahrrädern auch Pferde und Kutschen übliche Fortbewegungsmittel sind.

Dabei bieten die Nord- und Ostseeinseln Urlaub für die ganze Familie: Die langen Sandstrände, das sich ständig verändernde Wattenmeer und eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten sorgen für Abwechslung für Kinder. Paare und Alleinreisende können hingegen eines der unzähligen Wohlfühlprogramme wie Massagen oder Thalassoanwendungen nutzen. Ganze Hotels haben sich auf Erholungs- und Wellnessurlaub spezialisiert und bieten pauschale Angebote für Wochenendreisen oder längere Trips. Jede Insel hat dabei ihren eigenen unverwechselbaren Charme. Die Antwort auf die Frage, für welches Reiseziel in der Nord- oder Ostsee Sie sich entscheiden, ist deswegen nicht ganz einfach. Die bekanntesten deutschen Inseln sind:

Nordseeinseln:

  • Baltrum
  • Sylt
  • Borkum
  • Amrum
  • Langeoog
  • Spiekeroog
  • Juist
  • Wangerooge
  • Helgoland
 

Ostseeinseln

  • Fehmarn
  • Rügen
  • Usedom
  • Poel
  • Hiddensee
 
Jetzt buchen

Landschaft und Natur: Bodensee und Chiemsee

Landschaft und Natur: Bodensee und Chiemsee

Es muss nicht immer das Meer sein: Kaum ein anderes Land besitzt so viele badetaugliche Seen wie Deutschland. Vor allem die beiden größten Seen, Bodensee und Chiemsee, und die Mecklenburgische Seenplatte locken in den Sommermonaten Wassersportler, Naturliebhaber und Familien mit attraktiven Angeboten. Die landschaftlich reizvollen Umgebungen eignen sich zudem für Wanderfreunde und ausgedehnte Fahrradtouren.

Jetzt buchen

Wandern in den Bergen

Wandern in den Bergen

Ob die imposante Zugspitze (2.962 Meter) oder der historisch bedeutsame Drachenfels (320 Meter): Gut ausgeschilderte Wanderwege, die auf unterschiedliche Konditionsvoraussetzungen ausgelegt sind, lassen sich in jedem Bundesland finden und führen zu den schönsten Plätzen in Deutschland. Auch Pilger und Extremsportler finden in Form von Jakobswegen oder Klettersteigen und Hikingrouten das für sie passende Angebot.

Jetzt buchen

Kulturelles Leben und historische Stätten

Die lange Geschichte des Landes hat viele historische bedeutsame Städte und Regionen hervorgebracht, die im Zuge von Tagesausflügen oder Wochenendtrips besichtigt werden können. Vor allem Deutschlands mittelalterliche Burgen zählen zu den schönsten der Welt.

Deutschlands Schlösser, Burgen und Kirchen

Das Schloss Neuschwanstein gilt als das schönste Postkartenmotiv und ist Wahrzeichen Bayerns. Die ehemalige Residenz Ludwigs II. erhebt sich majestätisch auf etwa 200 Meter über das Tal . Die Besichtigung des Märchenschlosses ist bei einem Urlaub in Bayern definitiv Pflicht und lässt sich gut mit Wanderungen durch das Allgäu und einem Abstecher nach München kombinieren. Sehenswert sind unter anderem auch die geschichtsträchtige Burg Hohenzollern (Baden-Württemberg), die mittelalterliche Löwenburg (Hessen) und das Jagdschloss Moritzburg (Sachsen).

Auch die Liste an bemerkenswerten Kirchen und imposanten Kathedralen in Deutschland ist lang: Empfohlen wird vor allem ein Besuch des Kölner Doms, der Dresdner Frauenkirche und des Freiburger Münsters. Die Besichtigung kann perfekt mit einem dreitägigen Städtetrip in die Metropolen verbunden werden.

Antike Stätten

Deutschland war Teil des Heiligen Römischen Reiches, wovon heute eine Vielzahl an historischer Bauten zeugt. Sehenswerte Überreste finden Sie beispielsweise in Trier, der ältesten Stadt Deutschlands, in Xanten und an der Limesstraße.

Jetzt buchen

Unterkünfte, Verkehrsnetz und Erreichbarkeit

Urlaub im eigenen Land bringt eine Reihe an Vorteilen mit sich: Sie haben keine Schwierigkeiten bei der Verständigung und können sich gut orientieren. Dank des hervorragend ausgebauten Straßennetztes lassen sich alle Orte in Deutschland problemlos mit dem Auto erreichen. In Gegensatz zu vielen Nachbarländern erhebt das Land zudem keine Mautgebühren.

Für Kurzurlaube in Großstädte, in denen Parkplätze in der Regel Mangelware sind, empfiehlt sich die Anreise mit der Bahn. Die Deutsche Bahn betreibt eine Vielzahl an Strecken in ganz Deutschland und bietet zudem Pauschalangebote aus Bahnfahrt und Unterkunft an. Auch eine große Anzahl innerdeutscher Flüge erleichtern das Reisen in Deutschland erheblich. Beliebte Strecken sind beispielsweise Köln/Bonn – Berlin (Eurowings) oder München – Hamburg (Lufthansa).

Bei der Art der Unterkunft in Deutschland haben Sie die Wahl zwischen diversen Angeboten in verschiedenen Preiskategorien. Entscheiden Sie sich für 5-Sterne Luxushotels mit Halb-/Vollpension, ein rustikales Landhotel oder für ein preisgünstiges Zimmer in einem Hostel oder einer Jugendherberg

Unsere Redakteurin

Miriam


Miriam reist gerne in weit entfernte und exotische Länder. Ihr Lieblingsreiseziel sind und bleiben aber die Niederlande.


Inhaltsverzeichnis