Wellness-Kurztrip

Von der Hot-Stone-Massage in die Sauna, danach zu einer Kosmetik-Anwendung und einem darauffolgenden Dinner bei Kerzenlicht – bei einem Wellness-Kurztrip können Sie sich rundum verwöhnen lassen. Wohlfühlmomente, pure Entspannung und kulinarische Höhepunkte kommen hier nicht zu kurz. Ob Day Spa, Therme oder Wellnesshotel: Wir zeigen Ihnen die schönsten Orte für einen Wellness-Urlaub – in Deutschland und Europa. 

Entspannung an der Nordseeküste

Entspannung an der Nordseeküste

Wer eine Auszeit mit erfrischender Meeresluft, Wellenrauschen und köstlichen Fischgerichten sucht, dem empfehlen wir einen Wellness-Kurztrip an die Nordsee. Wählen Sie zwischen den kleinen Nordseeinseln wie Sylt, Borkum und Norderney oder dem nordfriesischen Festland – hier finden Sie zahlreiche erstklassige Wellnesshotels, Spas und Thermen. 

Im schönen Westerland auf Sylt haben Sie vom Saunagarten des Freizeitbads Sylter Welle einen einzigartigen Blick auf die raue Nordsee. Anschließend können Sie im Wellenbad oder Strömungskanal das erfrischende Nass genießen oder sich auf den drei Riesenrutschen einen Adrenalinkick abholen. 

Wem dies zu hektisch ist, dem empfehlen wir einen Spaziergang auf der Sylter Flaniermeile – der Friedrichstraße. Hier lässt es sich hier gemütlich shoppen und Leute beobachten. Wie wäre es davor mit einem gemütlichen Frühstück, Wellness-Anwendungen im Day Spa Ihres Hotels und einem leckeren Lunch in einem Strandrestaurant wie der Beach Box oder dem BeachHouse Sylt? Wer lieber das Meer betrachtet, kann sich einen der vielen Strandkörbe an der Promenade sichern.

Auszeit mit Bergblick

Ob ein Wellness-Kurzurlaub in Bayern oder ein Verwöhnwochenende in Österreich: Auch in den Bergen lässt es sich herrlich entspannen. Das ganze Jahr über locken die Berglandschaften der Alpen. Das Beste an diesen perfekten Wellness-Kurztrips: die Schneegarantie im Winter und sonnige Bergwiesen im Sommer. 

Besonders viele erstklassige Hotels und Day Spas finden Sie in Südtirol – hier trifft das mediterrane Flair Italiens auf die bodenständige Gemütlichkeit der Alpen. Wie wäre es mit einem Glas Champagner in einem beheizten Außenpool mit Blick auf beschneite Skigebiete? Oder bevorzugen Sie eine entspannende Massage nach einer kleinen Wanderung? Ein Wellness-Kurztrip nach Südtirol ist die optimale Kombination von Natur und Luxus. Zahlreiche Bio-Wellnesshotels bieten Ihnen zudem eine regionale und saisonale Küche sowie Anwendungen mit Naturkosmetik. 

Wer Lust auf einen Tagesausflug hat, kann auch in Meran oder Bozen Zeit verbringen und dort Südtiroler Spezialitäten mit Bergpanorama genießen. Auch die Therme Meran bietet Ihnen die Gelegenheit, sich rundum verwöhnen zu lassen. Der dort ansässige Spa lockt mit zahlreichen Beauty- und Detox-Anwendungen. Das Besondere: Die meisten Produkte, mit denen hier gearbeitet wird, stammen aus regionalen Rohstoffen – beispielsweise werden beim Therme Meran Signature Facial Äpfel und bei der Rücken-Intensiv-Massage südtiroler Alpenhonig verwendet.

Wellnessurlaub in Polen

Wer Lust auf ein Wellnesswochenende im Luxushotel hat, der sollte Polen als mögliches Ziel in Betracht ziehen. Direkt hinter der Grenze zu Deutschland können Sie preisgünstig in Vier- oder Fünfsternehotels unterkommen, um dort die leckere landestypische Küche, entspannende Beauty-Anwendungen sowie großartige Pool- und Saunalandschaften zu entdecken. 

Eine Vielzahl von Wellnesshotels in Polen befindet sich an der Ostseeküste. Hier erleben Sie maritimes Flair und Verwöhnprogramme der Extraklasse. Einige der Unterkünfte haben einen eigenen Strandzugang oder sogar -abschnitt, an dem Sie entspannte Spaziergänge oder Sonnenbäder genießen können. Das Reizklima der Ostsee wirkt sich dabei wohltuend auf Ihre Gesundheit aus. 

Frische Meeresluft können Sie auch im Nationalpark Wolin auf der gleichnamigen Ostseeinsel genießen – er ist einer von 23 Nationalparks in Polen. Hohe Dünen, ein malerischer Küstenwald und eine spannende Flora locken hier Naturliebhaber und Ruhesuchende gleichermaßen an. Im Winter können Sie zudem faszinierende Eis- und Schneelandschaften entdecken. Rund um den Nationalpark befinden sich großartige Wellnesshotels, in denen Sie nach einer Wanderung durch die Natur einkehren und sich verwöhnen lassen können.

Aktuelle Wellness-Trends

Egal, wo Sie Ihren Wellness-Kurztrip planen – wenn Ihnen Trends wichtig sind, dann sollten Sie im folgenden Abschnitt genau aufpassen. Wir verraten Ihnen, welche Wellness-Anwendungen gerade besonders angesagt sind. 

Sie suchen Entspannung auf körperlicher und geistiger Ebene? Ayurveda Therapien bringen Sie ganzheitlich zur Ruhe. Die indische Wellness-Methode umfasst neben wohltuenden Massagen und Reinigungstechniken auch die Ernährung sowie in manchen Fällen eine Option auf Yogastunden. Oftmals wird empfohlen, die Methode auch nach Ihrem Wellness Kurzurlaub weiterzuführen. 

Ein weiterer Trend, der sich seit einigen Jahren durch die Wellness-Angebote zieht, ist Detox. Die gezielte Entgiftung von Körper und Geist wirkt sich nicht nur positiv auf Ihr Gewicht aus, sondern auch auf Ihr Hautbild und Ihre Psyche. Einige Wellness-Einrichtungen bieten spezielle Fastenurlaube in Kombination mit Detox-Anwendungen für Gesicht und Körper an. 

Nachhaltigkeit ist auch im Wellness-Urlaub ein Thema – daher fokussieren sich mittlerweile viele Hotels auf die Bereiche Bio- und Naturkosmetik sowie auf umweltfreundliche Abläufe im Hotelalltag. Achten Sie hier auf eine entsprechende Bio-Zertifizierung des Hotels. Das kulinarische Angebot ist dabei ebenfalls nachhaltig ausgerichtet: Die saisonale und regionale Küche mit Zutaten aus ökologischem Anbau ist genauso vertreten wie vegane oder vegetarische Gerichte.

Wellness-Auszeit mit Langzeitwirkung

Damit Ihr Wellness-Kurztrip nicht nach wenigen Tagen schon wieder in Vergessenheit gerät, sollten Sie die folgenden Tipps beachten: 

  • Versuchen Sie mit Meditationseinheiten und Achtsamkeitsübungen so viel Stress wie möglich abzubauen und einige der Methoden auf Ihren Alltag zu übertragen. 
  • Entschlackungskuren sind mit einer anschließenden ganzheitlichen Ernährungsumstellung besonders effektiv. 
  • Liegt Ihr Wellnesshotel in der freien Natur, trägt dies zusätzlich zur Entspannung bei.
 

Übersicht Wellness-Kurztrips

Unsere Redakteurin

Elena


Elena liebt Städte, ganz egal ob New York, Hong Kong oder Lissabon. Ihr Tipp: Einfach mal ohne Stadtplan losziehen.


Inhaltsverzeichnis


Key-Facts Wellness-Kurztrip

  • Beste Reisezeit für einen Wellness-Kurztrip: 

    • Jederzeit. Eine Wellness-Auszeit tut sowohl im Winter als auch im Sommer gut und ist an fast allen Reisezielen das ganze Jahr über buchbar.

  • Was kosten Spa-Anwendungen im Durchschnitt? 

    • Dies ist von Hotel zu Hotel unterschiedlich. Während die Nutzung des Spa-Bereichs in der Regel im Zimmerpreis inbegriffen ist, müssen einzelne Beauty-Anwendungen und Massagen separat und oft auch im Voraus gebucht werden.



Archiv